Nachricht 12 von 16

2015-07-31

Komet Tschuri ist ein harter Brocken

Der huckepack auf der Kometensonde Rosetta mitfliegende Lander Philae hätte an einer Eiswand abprallen oder ebenso gut in einer metertiefen Schicht feinen Regolithstaubs einsinken können, auf Nimmerwiedersehen. Die Realität war indes viel komplizierter. Philae landete nicht sofort, er hüpfte über die Kometenoberfläche. Am Ende blieb er einfach liegen, in einer wenig vorteilhaften Position, seine rundum ausgerichteten Kameras halb auf kaum beleuchtetes Gestein, halb in den Sternenhimmel gerichtet. Die erste Kometenlandung war irgendwie geglückt, und die Forscher lernten: Kometen sind wirklich harte Brocken.

Quelle:
htwww.spektrum.de/news/tschurjumow-gerasimenko-ein-harter-brocken-fuer-astronomen/1358338