Webdesign-Workshop
von Wolfgang Bergt

Wolfdesign

Grundlagen

zur Startseite
zurück Inhaltsübersicht weiter
 

10 Gebote für eine gute Web-Site


  1. Die Web-Site zeichnet sich durch Kreativität und Originalität aus. Ihr Inhalt ist wahrhaftig und eigenständig.


  2. Die Startseite (HomePage) ist überzeugend gestaltet, weckt Interesse, läßt die Angebote der Site erkennen und baut sich schnell auf.


  3. Die HomePage und jede weitere Seite bieten eine durchdachte Struktur der Navigation in der Web-Site. Lange Texte sind gegliedert und mit Ankern und Links versehen.


  4. Eine gute Web-Site ist anwenderfreundlich. Sie wird von vielen Suchmaschinen weit vorn angeboten, weil die Meta-Tags und der Title-Tag klug genutzt wurden. Auf ihr gibt es keine toten Links.


  5. Der Text ist auf verschiedenen Plattformen gut lesbar. Es werden nur wenige verschiedene Schriftarten verwendet. Die Seiten einer Site haben einen gemeinsamen Gestaltungsstil und verwenden einheitliche Farben, Schriften, Grafiken, Sounds usw.


  6. Die Gestaltung unterstützt die Information. Text ist wichtiger als Grafik. Für User bzw. Browser, die keine Grafiken, keine Frames, kein JavaScript usw. benutzen können oder wollen, werden Alternativen angeboten.


  7. Die Grafiken sind nicht größer abgespeichert, als sie auf dem Bildschirm erscheinen. Die Attribute „width“, „height“ und „alt“ werden konsequent genutzt.


  8. Eine gute Web-Site bietet dem User eine Form des Feedback als E-Mail oder Formular. Der Autor der Web-Site und das Entstehungsdatum sind erkennbar.


  9. Die Nettiquette und die Urheberrechte werden beachtet. Die Web-Site bietet Links zu Quellen und weiterführenden Seiten im WWW.


  10. Eine gute Web-Site ist barrierefrei, sie bietet die Möglichkeit, dass z. B. Blinde sich mit geeigneter Technik den Inhalt maschinell vorlesen lassen können.


© Wolfgang Bergt 2007

 
zum Seitenanfang zum Workshop-Anfang zu den Grundlagen