vor

Objektorientierte Programmierung mit Object-Pascal

weiter

4.8 Sequenzen und Blöcke

Normalerweise besteht eine Anweisung aus einer Zeile und wird mit einem Semikolon abgeschlossen. Das Programm wird Anweisung für Anweisung nacheinander sequenziell abgearbeitet.

Manchmal ist es aber zweckmäßig oder sogar notwendig, dass mehrere Anweisungen gemeinsam als ein Block betrachtet und verarbeitet werden. Z. B. muss man in einer Wenn-Dann-Alternative oft mehrere Anweisungen im Dann-Zweig nacheinander ausführen, bevor das normale Programm weitergehen kann.

In solchen Fällen umschließ man die Sequenz mit begin ... end;. Dieser Block wird dann behandelt wie eine einzige Anweisung.

Beispiel:

begin
  Anweisung 1;
  Anweisung 2;
  Anweisung 3;
  Anweisung 4;
end;


vor

Inhaltsverzeichnis

weiter